Login

Die User Blogs

Viel Spaß bei unseren Blogs - auch Sie sind herzlich eingeladen, hier Ihre Beiträge zu schreiben.
Zeit nehmen und Freude haben mit neuen Rezepten "kunstvoll" kochen

Interessant, erster Beitrag - auch Rezept für Chili

Das ist ein interessantes Angebot auf dieser Plattform. Ich werde meinen Lebensrythmus einfach ändern.
Früher hab ich gerne gekocht. Meistens die Hausmannskost, und ein wenig italienische Küche, chinesisch, französisch.
Nach der Übersiedlung lernte ich neue Leute kennen, war viel unterwegs und schlagartg führte ich ein anderes Leben.
Obwohl es bunt und lustig ist, ist mir die Häuslichkeit mehr und mehr abgegangen.
Heute fang ich an. Und beginne (!?) einen neuen Abschnitt. Meine Küche ist gut eingerichtet, ganz selten besucht wegen größerer Aktionen.
Vor einiger Zeit gab mir ein Kollege ein "super Chili - Rezept". Habe die Zutaten sowieso im Hause, los gehts; und wenn ich wieder Gefallen finde, werde ich öfters Freunde zu mir einladen. Ich schreib hier halt wie es so weiter geht.

b2ap3_thumbnail_chilirezept_20150629-112808_1.jpg

Mein CHILI REZEPT

Zutaten

  • 2-3 Zwiebeln + 3 Knoblauchzehen + 2-3 Karotten + 1 Stück Knollensellerie (200 g) + 1 kleine rote + 1 kleine grüne Paprikaschote + 1 große Dose geschälte Tomaten (800 g) + 4 EL Öl + 500 g mageres Rinderhackfleisch + 1 EL frische Thymianblätter + ½-1 TL Sambal olek + Salz + Pfeffer aus der Mühle + 1 Dose Kidneybohnen (400 g)

Informationen

  • Zubereitungszeit: 120 min. Gesamtzeit: 120 min. Kalorien: 345 kcal

Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten und Knollensellerie schälen, die Paprikaschoten waschen und halbieren, Trennwände rausschneiden, die Kerne rausspülen. Alles in möglichst kleine Würfel schneiden. Tomaten aus der Dose grob hacken.

Weiterlesen
Zum Seitenanfang